GFK und Schule

Lernen und die Welt entdecken ist für Kindern ein sehr starkes und lebenswichtiges Bedürfnis. Dadurch werden sie sicherer, selbstständiger und können schließlich für ihr eigenes Wohl und für das Wohl anderer beitragen. Was kommt zu kurz, wenn junge Menschen die Lust zum Lernen nicht mehr spüren und die Ratlosigkeit und der Frust unter Lehrern und Schülern zunehmen? Was brauchen wir, wenn sich Regeln, Vorschriften und Strafen zur Erziehung als wirkungslos erweisen?
Hier Antworten zu finden und zu leben, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und keine die von Lehrern allein gelöst werden kann. Die Gewaltfreie Kommunikation kann hierbei einen wertvollen Beitrag leisten, denn sie erweist sich als ein wirkungsvoller Schlüssel zum Öffnen von Türen und Fenster

  • um zu sehen und zu fühlen, was Schüler und Lehrer wirklich brauchen
  • für eine individuell angepasste Förderung und damit zur Vermeidung von Überforderung und Unterforderung
  • zur kreativen Lösung von Konflikten
  • damit die Freude am Lehren und Lernen geschützt bleibt

Sie können für Ihr Lehrerkollegium ein Einführungsseminar zum Kennenlernen der GFK mit mir vereinbaren und dann entscheiden, ob sie z.B. in Form eines 2-Jahrestraining die GFK vertiefen möchten. Projekte dieser Art wurden bereits mehrfach in Kindergärten und Schulen von GFK-Trainern durchgeführt.